Inklusionsassistenz

Weiterbildung zur Inklusionsassistenz in Anlehnung an §35a SGB VIII, § 45b SGB XI sowie § 76 i.V.m. § 78 SGB IX und § 90 i.V.m. §§ 111, 112, 113 SGB IX.

Inklusionsassistenz

Die Teilnehmenden erwerben ein breites Spektrum an praxisrelevantem Wissen, welches sie befähigt, Menschen mit Behinderung und auch Senioren in all ihren Lebensbereichen (Kita, Schule, Arbeit, Freizeit, Wohnen usw.) zu begleiten.

 

Die zertifizierte Weiterbildung hat eine Laufzeit von 16 Wochen und ist auch berufsbegleitend möglich. Der erste Kurs startet bereits am 18.08.2020.

 

Zielgruppe
Mit der zertifizierten Weiterbildung „Inklusionsassistenz“ bietet die DG Mittelrhein GmbH Personen, die Interesse an einer verantwortungsvollen Tätigkeit im Bereich der Eingliederungs- und Seniorenhilfe haben, eine zukunftsträchtige Qualifizierungsmöglichkeit an.

Die Maßnahme richtet sich an:

  • Interessierte mit und ohne einschlägige Erfahrungen im Assistenz-, Betreuungs- und Pflegebereich, die eine berufliche Qualifizierung in einem zukunftssicheren Beruf anstreben sowie
  • berufstätige Inklusionshelferinnen und -helfer, welche sich weiter qualifizieren wollen

Inhalte
Die Inhalte der Weiterbildung sind breit gefächert und erstrecken sich über folgende Bereiche:

  • Grundlagen der Behindertenhilfe und Aufgaben von Assistenz,

  • Inklusionsassistenz in Kita und Schule,

  • Dokumentation,

  • Organisation des Unternehmens, rechtliche Rahmenbedingungen,

  • Kommunikation, Gesprächsführung und Konfliktmanagement und

  • Hygiene und Pflege.

Dauer und Umfang
Die Maßnahme erstreckt sich über einen Zeitraum von 16 Wochen.
Die Unterrichtszeiten sind montags bis freitags.
Vormittagskurs: 8.30 Uhr 11.45 Uhr
Nachmittagskurs: 16.30 Uhr bis 19.45 Uhr

Die Maßnahme wird durch zwei Praktikumsphasen von insgesamt 5 Wochen ergänzt. Generell ist es möglich, sich Praktikumszeiten aufgrund beruflicher Erfahrung / vorhandener Berufstätigkeit anerkennen zu lassen, sodass auch eine berufsbegleitende Teilnahme möglich ist.

Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich über sämtliche Lebensbereiche der Eingliederungsund Seniorenhilfe wie z.B.:

  • Alltags- und Freizeitassistenz,
  • Schul- und Kitabegleitung,
  • Arbeitsassistenz,
  • Assistenz in sämtlichen Wohnformen,
  • uvm.

Kosten
Für Arbeitssuchende besteht die Möglichkeit, einen Bildungsgutschein bei der Bundesagentur für Arbeit oder beim zuständigen Jobcenter zu beantragen.
Für Berufstätige gibt es ebenfalls Fördermöglichkeiten, zu denen wir Sie gerne beraten.
Ebenso schulen wir Teams von Leistungsträgern. Hierzu machen wir Ihnen gerne ein Angebot.

Kurzbeschreibung Inklusionsassistenz
(PDF | 197KB)

Download

Fyler Inklusionsassistenz
(PDF | 280KB)

Download

Ansprechpartner