Über uns

Wir sind Dienstleister für Menschen mit Behinderung und Unternehmen in der Region und Träger nach AZAV und DIN ISO

Als Bildungseinrichtung und Dienstleistungsunternehmen ermöglichen wir ganzheitliche Förderung und Teilhabe an der Gemeinschaft.

 

Die DG Mittelrhein GmbH ist eine Bildungseinrichtung für behinderte und nicht behinderte Menschen, die Hilfe bei der Integration oder beruflichen Eingliederung auf dem ersten Arbeitsmarkt benötigen. Als Träger nach AZAV führen wir Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung sowie zur beruflichen Weiterbildung durch. Zu diesem Zweck unterhalten wir hauswirtschaftliche, hausmeisterliche und handwerkliche Betriebe, mit denen wir eine Plattform zum Lernen in der Praxis bieten.

 

Attraktive Dienstleistungen für die Region

 

Von den daraus resultierenden Dienstleistungsangeboten können Unternehmen und private Haushalte in der Region profitieren. Mit der Beauftragung unterstützen Sie uns bei unserer sozialen Arbeit und geben Menschen mit Inklusionsbedarf eine Chance auf Teilhabe. Neben Reinigungsdiensten, Grünanlagenpflege, Catering, Grafik- und Druckleistungen bieten wir einen Webshop mit ca. 60.000 Artikeln. Zudem bietet unser Callcenter professionelle Telefondienstleistungen. Das Ladengeschäft „Meilenstein“ in Koblenz bietet neben einem Infopunkt der Touristik Koblenz ein ausgewähltes Sortiment an Reisebedarf und Souvenirs. In unmittelbarer Nähe richten wir uns mit dem Bistro „Josefine“ an die Laufkundschaft vor Ort.

 

Wir handeln nach christlichen Leitlinien und stellen die ganzheitliche Förderung in den Fokus

 

Die DG Mittelrhein GmbH ist eine Einrichtung der JG-Gruppe. Im Sinne unserer christlichen Leitlinien stellen wir den Menschen mit seiner ganzen Persönlichkeit und seinen individuellen Bedürfnissen in den Mittelpunkt unserer Förderung und Betreuung. Diese ganzheitliche Sichtweise und die Teilhabe an der Gemeinschaft unterstützt die Entwicklung und Lebensgestaltung der Menschen. Wir glauben daran, dass jeder Mensch zunächst Experte in eigener Sache ist. Die Leistungen, die wir für ihn erbringen, sollen ihn dazu befähigen, sein Leben selbstbestimmt leben zu können. Deshalb führen wir diese so inklusiv aus, wie es vor dem individuellen Lebenshorizont möglich ist.